Beratungsstelle

Beratung – für wen?

Für alle,die Probleme durch ihr nachlassendes Gehör haben. Hier helfen oft ein klärendes Gespräch und auch die Kenntnis über mögliche Hilfsmittel sowie auch über die aktuelle Gesetzeslage. Die Beratung ist für alle Ratsuchenden kostenlos – unabhängig von einer Mitgliledschaft im Verein.

Hilfestellung

Auch wer bereits Hörgeräte oder ein CI (Cochlea-Implantat) trägt, stößt oftmals an seine Grenzen. Trotzdem besteht vielfach die Möglichkeit, mittels technischer Zusatzgeräte z. B. den Fernseh- und Radioton zu verstehen oder Telefon- und Türklingel „sichtbar“ zu machen. Auch Theater und Kino sowie Kirchenbesuche werden wieder interessant, wenn man weiß, welche Hilfsmittel es gibt, wo diese vorhanden und wie sie zu bedienen sind..

Beratungsstelle ab 1. Sept. 2018 bei KISS

An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat von 16 – 18 Uhr stehen wir Ihnen nach Terminvereinbarung (siehe unten) im KISS-Selbsthilfetreffpunkt, Treppenstr. 4, 34117 Kassel, zur Verfügung. Ansprechpartner sind Frau Nürnberger-Hagedorn sowie Frau und Herr Wetzel. Die Gespräche (Einzelgespräche) dauern in der Regel mindestens 30 – 60 Min.

Telefonisch sind wir unter 0561 / 1 23 16 (Anrufbeantworter, Rückruf) erreichbar.

Sie können aber auch gern unseren Vorstand unter den privaten Ruf-Nummern kontaktieren: Birgit Nürnberger-Hagedorn (0175 / 99 65 231) oder Monika Wetzel (0561 / 288 60 67). Per E-Mail erreichen Sie uns jederzeit unter beratung@schwerhoerigenverein-kassel.de.

Wir freuen über Ihre Kontaktaufnahme.